Sportanlage Treuchtlingen erhält 780.000 Euro an Fördermitteln

Beitrag erschienen am: 03.12.2020

Im Rahmen des Investitionspaktes zur Förderung von Sportstätten 2020 erhält die Sportanlage in Treuchtlingen Fördermittel in Höhe von 780.000 Euro. „Ich freue mich darüber, dass der Freistaat Bayern Gelder zur Instandsetzung der Sportanlagen in Treuchtlingen aus dem Investitionspakt zur Verfügung stellt“, kommentiert Artur Auernhammer. Der als Ergänzung zur Städtebauförderung konzipierte Investitionspakt, auch „Goldener Plan“ genannt, soll Kommunen beim Erhalt ihrer Sportinfrastruktur unterstützen. Das Ziel soll sein, Orte zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der sozialen Integration aller Bevölkerungsgruppen zu schaffen, gleichwertige Lebensverhältnisse herzustellen und die Gesundheit der Bevölkerung zu stärken. Bund, Länder und Kommunen beteiligen sich anteilig an der Finanzierung des Investitionspaktes Sportstätten. Für das Programmjahr 2020 ist vorgesehen, dass der Bund 75 Prozent der förderfähigen Kosten trägt.

Posted in Themen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.