Voriger
Nächster

In Berlin

AUSSCHUSS FÜR ERNÄHRUNG UND LANDWIRTSCHAFT

Mir liegt die Achtung der Schöpfung ebenso am Herzen wie der Wunsch, Menschen mit regionalen wertvollen Lebensmitteln zu versorgen. 

Als agrarpolitischer Sprecher der CSU Landesgruppe in Berlin setze ich mich dafür ein, dass unsere kleineren und mittleren Betriebe wettbewerbsfähig sein können. Deshalb sind eine faire Entlohnung und angemessene Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse existenziell.
Bäuerinnen und Bauern müssen bei diesen vielen Herausforderungen wie Klima, Umwelt, Bürokratie und globalem Wettbewerb unterstützt werden. Deren Arbeit und Existenz bilden die Basis unserer Versorgung mit wertvollen Lebensmitteln.

Landwirtschaft muss auch im 21. Jahrhundert in Deutschland möglich sein.

SPORTAUSSCHUSS

Zu einer gesunden Lebensweise gehört Bewegung  – und zwar in jedem Alter. Bewegung und gesunde Ernährung  gerade für Kinder und Jugendliche gehören zusammen. Deshalb ist die Förderung des regionalen Breitensportes besonders wichtig. 

Wir stärken auch die Vereine vor Ort durch die Förderung von Sportstätten und Schwimmbädern. Damit leisten wir wesentliche Beiträge zur Gesundheit der Menschen. Weil Sport vor Ort so wichtig ist, liegt mir besonders am Herzen, dass unsere Vereine die Auswirkungen der Pandemie gut meistern und mit den Unterstützungsmaßnahmen auch künftig ihr breites Angebot sicherstellen können.

 

Bundespolitische Erfolge in unserer Heimat

Für einen starken ländlichen Raum braucht es eine starke und nachhaltige Infrastruktur. So sind für die Mobilität der Zukunft Straße und Schiene unverzichtbar.  Die Straßennetze müssen so ausgebaut sein, dass es weniger Staus und sichereren Verkehr gibt. Ein großer Schritt in die richtige Richtung  ist der 6-streifige Ausbau der A6. Ebenso Ortsumgehungen und der Ausbau von unfallträchtigen Kreuzungen stehen dafür beispielhaft. Auch der barrierefreie Ausbau der Bahnhöfe Ansbach, Pleinfeld, Gunzenhausen und Oberdachstetten spiegeln bundespolitische Beteiligungen in unserer Heimat wieder. 

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Förderprogramme, aus denen regelmäßig Mittel in unsere Region fließen. Das waren von 2018 bis 2021 mehr als 51 Mio. Euro. Hinzu kommt das Baukindergeld, das ebenfalls gut in unserer Region ankam.

Artur Auernhammer spricht im Deutschen Bundestag

Bitte etwas Geduld, die Selektion im Hintergrund benötigt etwas Zeit.

© 2021 Artur Auernhammer, MdB

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.

 

Loading