Voriger
Nächster

Armin Laschet wird gemeinsamer Kanzlerkandidat der CDU/CSU

Nach der Abstimmung des CDU-Bundesvorstands hat Markus Söder bekannt gegeben, dass er das Ergebnis akzeptiert. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Armin Laschet wird der gemeinsame Spitzenkandidat für das Amt des Bundeskanzlers.
„Es ist gut, dass endlich eine Entscheidung getroffen wurde, auch wenn ich, ebenso wie die CSU-Landesgruppe, mir einen Kandidaten Söder gewünscht hätte. Das Verfahren, wie der Kandidat gefunden wurde, war nicht gut für unsere Parteien. Armin Laschet ist ein Kandidat der Mitte, und Wahlen werden in der Mitte gewonnen. Er regiert erfolgreich das größte Bundesland, und ist als Brückenbauer bekannt. Es sind nur noch fünf Monate bis zur Bundestagswahl“, sagt Bundestagsabgeordneter Artur Auernhammer. „Nun gilt es, mit unserem gemeinsamen Kandidaten den Wahlkampf zu beginnen, um eine grüne Führung unseres Landes und ein grün-rot-rotes Bündnis zu verhindern.“
Als wichtige Themen für den anstehenden Wahlkampf seien laut Auernhammer die Bekämpfung der Corona-Pandemie und deren Folgen für die Bevölkerung und die Wirtschaft, aber auch Landwirtschaft sowie Klimaschutz zu nennen.

Gute Nachrichten für Rothenburg: Förderung für die Stadtbücherei
Bayern zeichnet Projekt zur Artenvielfalt der Grundschule Süd Gunzenhausen aus
Ankündigung einer Bürgersprechstunde
© 2021 Artur Auernhammer, MdB

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.

 

Loading