Voriger
Nächster

Gutscheinlösung für Neustart im Sport

Die von der Bundesregierung gemeinsam mit dem Freistaat Bayern erlassenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zeigen ihre Wirksamkeit. Die Infektionszahlen sinken täglich, während die Zahlen der Impfungen zuverlässig steigen. Der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer und die Abgeordneten des Bayerischen Landtages Alfons Brandl und Andreas Schalk richten ihren Blick daher nach vorne: „Wir brauchen jetzt effektive Lösungen, die einen schnellen Neustart für den Sport und unser Vereinsleben ermöglichen“, fordern die Abgeordneten gemeinsam in Schreiben an die Bundesminister Seehofer, Spahn und Altmaier. In der Zeit der Corona-Pandemie haben alle Sportbereiche und die Vereinslandschaft starke Einschränkungen verkraften müssen. Der resultierende Mitgliederschwund macht den Vereinen sowie Fitnessstudios und Rehasportbetrieben schwer zu schaffen. Aber auch die Gesundheit der Bürger leidet durch den Mangel an Bewegung. Durch Bewegung und regelmäßigen Sport wird die Gesundheit gestärkt. Das ist während der Pandemie aber nicht möglich gewesen. „Ich denke, wir alle merken, dass wir jetzt wieder mehr Bewegung brauchen“, so MdB Artur Auernhammer.

Besonders relevant wäre diese Unterstützung für lokale Sportvereine

Die Abgeordneten stellen ihre Idee für den Neustart des Sportes vor. Über eine bundesweite Gutscheinlösung kann, sobald es die Infektionszahlen und der Impffortschritt erlauben, nicht nur die Bevölkerung zur Bewegung ermuntert werden, sondern auch Vereine und Sportbetriebe in der Rückgewinnung ihrer Mitglieder unterstützt werden. Den Bürgerinnen und Bürgern sollten Gutscheine ausgestellt werden, gegen deren Vorlage das Training in Fitnessstudios, die Wahrnehmung von Vereinsangeboten, der Rehasport und mehr möglich ist. Vereine und Sportbetriebe hätten damit die Möglichkeit, für Annahme der Gutscheine den Geldwert durch den Bund ausgezahlt zu bekommen. Von der Gutscheinlösung würden so beide Seiten profitieren. Besonders relevant wäre diese Unterstützung für lokale Sportvereine. Nicht nur würde die Werbung von Neumitgliedern angekurbelt, auch die über die Pandemiezeit finanziell stark in Mitleidenschaft gezogenen Vereine können so ihre Vereinskassen wieder füllen, um mehr und bessere Angebote zu machen.

Gute Nachrichten für Rothenburg: Förderung für die Stadtbücherei
Bayern zeichnet Projekt zur Artenvielfalt der Grundschule Süd Gunzenhausen aus
Ankündigung einer Bürgersprechstunde
© 2021 Artur Auernhammer, MdB

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.

 

Loading