Voriger
Nächster

Bayern zeichnet Projekt zur Artenvielfalt der Grundschule Süd Gunzenhausen aus

Der Freistaat Bayern zeichnet die Grundschule Süd Gunzenhausen mit dem Biodiversitätspreis „NaturVielfaltBayern“ 2020 aus. Unter dem Motto „Bunte Vielfalt – wir tun was für blütenbesuchende Insekten“ erhält die Grundschule Süd Gunzenhausen für ihr Projekt „Lebensraum Schulhof“ den Preis. Das Bewusstsein für den Erhalt von Artenvielfalt und das bürgerliche Engagement soll mit diesem Preis gestärkt und auch anerkannt werden. Der Biodiversitätspreis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. Aufgrund der Coronapandemie musste die Verleihung vergangenes Jahr auf das Jahr 2021 verschoben werden.
Dazu erklärt Artur Auernhammer MdB: „Ganz herzlich möchte ich der Grundschule Süd Gunzenhausen gratulieren. Es freut mich, dass sie für ihr Projekt ‚Lebensraum Schulhof‘ vom Freistaat Bayern den Biodiversitätspreis 2020 erhalten. Denn dieser Preis bekommt nicht jeder, sondern nur herausragende Beispiele für den Erhalt, die Anlage und die Entwicklung von artenreichen Flächen, die Insekten Lebensraum bieten.“

Weitere Informationen zum 6. Biodiversitätspreis finden Sie unter: https://www.naturschutzfonds.bayern.de/biodiversitaetspreis/index.htm

Foto: Tobias Koch

InterFranken: Gewinner des Wettbewerbs „Wasserstoffregionen in Deutschland“!
Gute Nachrichten für Mönchsroth: Förderung für die Klosterkirche
Gute Nachrichten für Bechhofen: Förderung für den Breitbandausbau
© 2021 Artur Auernhammer, MdB

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.

 

Loading