Voriger
Nächster

Gute Nachrichten für Rothenburg: Förderung für die Stadtbücherei

Beim „Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen“ geht auch eine Förderung nach Rothenburg, wie der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer mitteilt. Die Stadtbücherei Rothenburg ob der Tauber erhält eine Förderung in Höhe von 6.672 Euro. Dr. Naser, Oberbürgermeister von Rothenburg ob der Tauber: „Wir freuen uns sehr über die Förderung. Der Zuschuss zeigt die Wertschätzung für unsere Stadtbücherei, die natürlich viel mehr ist als eine Bibliothek. Sie ist ein modernes Medienhaus und Treffpunkt für viele Bürgerinnen und Bürger aller Altersschichten.“ Auch Artur Auernhammer freut sich über die finanzielle Unterstützung für die  Bücherei: „Unsere Bibliotheken sind Gedankenwerkstatt, Rückzugsort und Treffpunkt für die vielen Nutzer. Deswegen gilt es, gerade auch unsere Bibliotheken im ländlichen Raum zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.“

„Vor Ort für Alle” ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms “Kultur in ländlichen Räumen” der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Es werden bundesweit zeitgemäße Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern gefördert. Ziel ist es, Bibliotheken als “Dritte Orte” auch in ländlichen Räumen zu stärken und so einen Beitrag zu gleichwertigen Lebensverhältnissen zu leisten.

Foto: Pixabay/Gerd Altmann

InterFranken: Gewinner des Wettbewerbs „Wasserstoffregionen in Deutschland“!
Gute Nachrichten für Mönchsroth: Förderung für die Klosterkirche
Gute Nachrichten für Bechhofen: Förderung für den Breitbandausbau
© 2021 Artur Auernhammer, MdB

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.

 

Loading