Previous slide
Next slide

Die Krone geht nach Franken: Eva Brockmann wird die 75. Deutsche Weinkönigin

Ende September gab es einen Grund zum Feiern! Im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße wurde Eva Brockmann, eine fränkische Winzerin und amtierende „Fränkische Weinkönigin“, zur 75. Deutschen Weinkönigin gewählt. Diese Wahl markiert das erste Mal seit 2008, dass sich wieder eine Kandidatin aus Franken gegen fünf starke Konkurrentinnen im Finale durchsetzen konnte.
Artur Auernhammer, weinbaupolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, nahm als Juror bei der Wahl der Deutschen Weinkönigin in Neustadt an der Weinstraße teil. Er zeigt sich begeistert über den Sieg von Eva Brockmann und betont: „Eva Brockmanns Wahl zur Deutschen Weinkönigin als Vertreterin unserer Heimat, Franken, erfüllt mich mit besonderem Stolz. Dies ist eine bedeutende Auszeichnung, die zweifellos dazu beitragen wird, unseren fränkischen Wein ins Rampenlicht zu rücken, aber auch die hervorragende Qualität der deutschen Weine einem breiteren, internationalen Publikum näherzubringen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem verdienten Sieg, und ich wünsche ihr viel Erfolg in ihrer neuen Rolle.“

Die Wahl zur Deutschen Weinkönigin erfordert umfassendes Fachwissen in Einzelauftritten und Teamaufgaben, einschließlich der anspruchsvollen Aufgabe, Weine in einer Blindverkostung hinsichtlich Rebsorte und Herkunft zu identifizieren.

Artur Auernhammer mit der CSU Landesgruppe in Stockholm
Artur Auernhammer empfängt Gäste aus Weißenburg in Berlin
Debatte zur Ernährungsstrategie der Bundesregierung

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.


Loading