Previous slide
Next slide

Deutschland braucht eine aktive Sportpolitik!

Die Hälfte der Legislaturperiode ist vorbei und in der deutschen Sportpolitik ist seitdem nahezu nichts geschehen. Jedes größere Vorhaben seitens der Sportministerin Nancy Faeser ist sogar am Widerstand der Landessportverbände und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gescheitert. Eine solche Sportpolitik sollte sich Deutschland nicht erlauben, wenn wir weiterhin auf hohem Niveau international mithalten wollen!
Die gezielte Förderung des Spitzensports, den die Ampelregierung durch den Aufbau einer „unabhängigen Sportagentur“ reformieren will, kommt nicht aus dem Startblock, sondern hat vielmehr einen Fehlstart hingelegt: Alle Fachverbände lehnen den bisherigen Entwurf der Agentur und ihre konkrete Ausgestaltung ab, da letztendlich mehr Bürokratie aufgebaut wird und die Unabhängigkeit der Agentur von der Politik nicht gesichert wäre. Dabei muss eine solche Reform gemeinsam mit den Sportverbänden angegangen werden, wenn sie langfristig Medaillen-Erfolg bringen soll! Auch eine Olympiabewerbung Deutschlands wird nicht gezielt vorangetrieben.

Doch auch die Förderung des Breitensports bleibt auf der Strecke – und das nach den Coronaeinschnitten und zunehmendem Übergewicht vor allem bei Kindern. Hier muss etwas geschehen. Der dafür gedachte „Entwicklungsplan Sport“ des Innenministeriums ist erst vor wenigen Wochen ebenfalls gescheitert, unter anderem da die beteiligten Akteure uneins über die Finanzierung der Vorhaben waren.
Artur Auernhammer sagt dazu: „Es ist zum Haare raufen – sportpolitisch ist in dieser Legislatur bisher nichts geschehen. Alle Vorhaben sind gescheitert und Nancy Faeser scheint das ehrlich gesagt auch nicht so wichtig zu sein. Wir brauchen aber eine aktive Sportpolitik, die das Sport-treiben wieder breit in der Gesellschaft verankert. Denn Sport gehört zu einem gesunden Lebensstil dazu und nur aus der Breite lassen sich gute Athletinnen und Athleten an die Weltspitze bringen. Dieses Ziel müssen wir wieder verstärkt verfolgen!“

Den politischen Islam als Gefahr für unsere freiheitliche Demokratie jetzt wirksam bekämpfen
Mit dem Deutschen Bundestag in die USA
Außer Versprechen bisher keine Entlastungen für unsere Bauernfamilien

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.


Loading