Previous slide
Next slide

Kirchen leisten unerlässlicheKulturarbeit

Evangelische Christen erinnern jedes Jahr am Reformationstag an das Wirken von Martin Luther. Aber der Reformationstag ist noch mehr. Er macht deutlich, welche Bedeutung die Kirchen für unsere Gesellschaft haben. Für die CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist klar: Ohne unsere Kirchen wäre unsere Kulturlandschaft ärmer. Sie sind – neben den staatlichen Trägern – größter Kulturträger in Deutschland. Das kulturelle Engagement der Kirchengemeinden geht weit über Gottesdienst und Liturgie hinaus. Es gibt unzählige kirchliche Kulturangebote – von Orgelkonzert, Kirchenchor bis Sternsinger oder Lesungen. Dank des ehrenamtlichen Einsatzes von Millionen Christinnen und Christen sind Kirchen auch immer Kulturorte. Und viele Gotteshäuser bezeugen neben den kirchlichen auch unsere kulturgeschichtlichen Wurzeln.

Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat sich für die Sanierung und Restaurierung von Kirchen und Orgeln in ganz Deutschland stark gemacht. Mit diesem Denkmalschutz-Sonderprogramm sind allein in den letzten vier Jahren fast 200 Millionen Euro in die Fläche geflossen. Mit Rekordsummen des Bundes konnte baukulturelles Erbe erhalten werden. Gerade in ländlichen Regionen sind die Kirchen mit ihrer Arbeit ein wichtiges Bindeglied. Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion wird sich für die Fortführung im Rahmen des Bundesprogramms ‚Kultur in ländlichen Räumen‘ einsetzen.

Den politischen Islam als Gefahr für unsere freiheitliche Demokratie jetzt wirksam bekämpfen
Deutschland braucht eine aktive Sportpolitik!
Mit dem Deutschen Bundestag in die USA

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.


Loading