Previous slide
Next slide

Artur Auernhammer beim politischen Fachgespräch des fränkischen Wein-bauverbandes

Als zuständiger Berichterstatter für den deutschen Weinbau nahm Artur Auernhammer am politischen Fachgespräch des fränkischen Weinbauverbandes teil. Ebenfalls vertreten war der Raiffeisenverband durch Hauptgeschäftsführer Dr. Henning Ehlers. Dieser informierte beispielsweise darüber, dass jede zweite Flasche Wein im Lebensmitteleinzelhandel ein Produkt einer Genossenschaft sei. Das unterstreicht eindrucksvoll die bedeutsame Rolle des Raiffeisenverbandes. Er ist Dachverband der genossenschaftlich organisierten Unternehmen der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft.
Der Fokus des Fachgesprächs lag auf den bevorstehenden Herausforderungen für den Weinbau. Dazu zählt beispielsweise die geplante Reduzierung von Pflanzenschutzmitteln durch den europäischen Green Deal. Dieser kann insbesondere für den Weinbau in Steillagen existenzbedrohende Konsequenzen haben. Auch die fränkische Abgeordnete Dr. Anja Weißgerber sowie die fränkische Weinkönigin Eva Brockmann waren zu Gast in der bayerischen Landesvertretung. Im Anschluss gab es noch eine fränkische Weinprobe mit kulinarischen Spezialitäten aus der Heimat von Artur Auernhammer.

Artur Auernhammer mit der CSU Landesgruppe in Stockholm
Artur Auernhammer empfängt Gäste aus Weißenburg in Berlin
Debatte zur Ernährungsstrategie der Bundesregierung

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.


Loading