Previous slide
Next slide

Jahrestag der konstituierenden Sitzung des Parlamentarischen Rates in Bonn

Der September begann mit einer Feier anlässlich des 75. Jahrestags der konstituierenden Sitzung des Parlamentarischen Rates im Museum König in Bonn. Hier kam der Rat zur feierlichen Konstituierung im Lichthof des Naturkundemuseums zusammen. Der Parlamentarische Rat, der aus 61 Männern und vier Frauen bestand, erarbeitete in der Folge das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland und legte in den neun Monaten Bearbeitungszeit das Fundament für unsere heutige, moderne Demokratie. Dieses erarbeitete Grundgesetz war vorerst als Provisorium bis zur Wiedervereinigung – die von den Ratsmitgliedern stets beabsichtigt war – gedacht, wurde dann aber aufgrund seines Erfolges nach der Wiedervereinigung beibehalten.


Bei der Feierstunde kamen unter anderem der Bundeskanzler Olaf Scholz, die Bundestagspräsidentin Bärbel Bas oder der frühere Bundespräsident Joachim Gauck gemeinsam mit vielen Abgeordneten, Ehrengästen und Schülerinnen und Schülern in feierlicher Atmosphäre zusammen.
„Heute hier sein zu dürfen, erfüllt mich mit Ehrfurcht. Vor 75 Jahren erdachten die Mütter und Väter dieses so moderne und zeitlos gültige Grundgesetz, auf das wir als Land sehr stolz sein können. Dennoch müssen wir es auch täglich gegen seine Feinde verteidigen und den Ansprüchen des Gesetzes gerecht werden“, kommentierte Artur Auernhammer nach der Veranstaltung.

Artur Auernhammer mit der CSU Landesgruppe in Stockholm
Artur Auernhammer empfängt Gäste aus Weißenburg in Berlin
Debatte zur Ernährungsstrategie der Bundesregierung

Immer aktuell bleiben-Newsletter abonnieren.


Loading