100 000 Euro für Dokumentationszentrum Familiengeschichten in Colmberg

Mit knapp 100 000 Euro fördert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft das Projekt „Dokumentationszentrum Familiengeschichten – Jüdisches Leben in Colmberg“. Dies teilt MdB Artur Auernhammer mit. Die Zuwendung der Mittel erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE). Ziel des Programms ist es, ländliche […]

Zum „Global Compact for Migration“ erklärt derBundestagsabgeordnete Artur Auernhammer:

„Der „Global Compact for Migration“ ist unbedingt zu unterstützen. Er stellt eine politische Grundlage für eine global gesteuerte und sichere Migration dar. Insbesondere die Migration aufgrund schlechter wirtschaftlicher Verhältnisse und sich verändernder klimatischer Bedingungen wird uns vor weitere große Herausforderungen stellen. Diese Probleme können wir […]

100 Millionen Euro zusätzlich für die Beschaffung von Einsatzfahrzeugen von Feuerwehr und Rettungsdiensten

CSU-Abgeordneter Auernhammer begrüßt die Aufstockung der Mittel, die insbesondere der Freiwilligen Feuerwehr sowie den Rettungsdiensten zugutekommen. Im Rahmen der sogenannten Bereinigungssitzung hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen, 100 Millionen Euro zusätzlich für die Beschaffung von Ersatzfahrzeugen für den Katastrophenschutz und damit insbesondere für die freiwilligen […]

17,3 Millionen Euro für die Ski-WM Oberstdorf

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags hat eine deutliche Steigerung der Mittel für den Sport beschlossen. Darunter fallen auch die Mittel für die Errichtung und Ausstattung der nordischen Ski-WM in Oberstdorf 2021. Insgesamt sind dies 17,3 Millionen Euro, wie MdB Artur Auernhammer, Mitglied im Sportausschuss des […]

Umweltministerin muss wieder auf Sachebene zurückfinden

Zur Ankündigung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze, die Zulassung von Pflanzenschutzmitteln wie Glyphosat an einen Anwendungsvorbehalt knüpfen zu wollen, erklären die agrar- und umweltpolitische Sprecherin der CSU im Bundestag, Marlene Mortler, MdB und Artur Auernhammer, MdB: Mortler: „Es ist eine bodenlose Unverschämtheit von Ministerin Svenja Schulze, […]

Der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer informiert

Dem Bundestagsabgeordneten des Wahlkreis Ansbach Artur Auernhammer ist daran gelegen, durch unmittelbare Gespräche mit möglichst vielen Bürgern sich selbst ein persönliches Bild von deren Sorgen und Nöten zu machen. Mit diesem offenen Ohr für die Belange der Bürgerinnen und Bürger und aus den Stellungnahmen, die […]

180.000 Euro Städtebaumittel für den Denkmalschutz im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen

„In unserer Region können dieses Jahr zwei historische Stadt- und Ortskerne mit rund 180.000 Euro aus dem Bund-Länder-Programm ‚Städtebaulicher Denkmalschutz‘ unterstützt werden“, geben der Landtagsabgeordnete Manuel Westphal und der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer bekannt. Zusammen mit eigenen Mitteln investieren die Kommunen damit in die Zukunft ihrer […]

590.000 Euro Städtebaumittel für den Denkmalschutz im Landkreis Ansbach

„In unserer Region können dieses Jahr drei historische Stadt- und Ortskerne mit 590.000 Euro aus dem Bund-Länder-Programm ‚Städtebaulicher Denkmalschutz‘ unterstützt werden“, geben die beiden Landtagsabgeordneten Manuel Westphal und Andreas Schalk sowie der Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer bekannt. Zusammen mit eigenen Mitteln investieren die Kommunen damit in […]

Über 3 Millionen Euro für Jugendzentrum in Dinkelsbühl

Der Freistaat Bayern stellt für das Jugendzentrum in der ehemaligen Hauptschule in Dinkelsbühl 3.062.000 Euro aus dem Investitionspakt Soziale Integration im Quartier zur Verfügung. Das teilte der Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Josef Zellmeier dem Landtagsabgeordneten Manuel Westphal sowie dem Bundestagsabgeordneten […]

Besuch der spätgotischen Rieter-Kirche in Kalbesteinberg

Bei einem Besuch der spätgotischen Rieter-Kirche in Kalbesteinberg konnte sich MdB Artur Auernhammer vor Ort ein Bild über die dringend notwendigen Renovierungsarbeiten machen. Das wegen seiner zahlreichen Kunstschätze auch „Schatzkästlein Frankens“ genannte Gotteshaus drohte aufgrund eines maroden Dachstuhls einzustürzen. Die Sanierung erfolgt in insgesamt drei […]